Das Skript zur 7. Folge


DaF-Show #7

Willkommen zur 7. Folge der DaF-Show, der Online-Show zum Deutsch lernen! Mein Name ist Stefan und hier sind unsere aktuellen Themen: der DaF-Blog „Angenehmdeutsch“, der Tod des deutschen Humoristen Loriot und eine neue Art, Wissenschaft als Unterhaltung zu präsentieren, der Science Slam.

An dieser Stelle etwas in eigener Sache: Die DaF-Show geht auf Reisen. Ich werde euch daher im September die Stationen meiner Deutschlandreise in kurzen Folgen zeigen. Es werden einfache und kurze Folgen sein, ohne große Bearbeitung der Videos. Alles, was schnell mit dem iPhone gefilmt, vertont und geschnitten werden kann. Ende September geht es dann wie gewohnt mit den Folgen der DaF-Show weiter!

  • Wissenswertes über DaF und Deutschland

Heute: der DaF-Blog „Angenehmdeutsch“

Mir ist ein sehr interessanter Blog für Deutschlerner aufgefallen: Der „Angenehmdeutsch“-Blog. Was sich Isabella seit März 2011 einfallen lässt, um konstruktive Beiträge zum Thema Deutsch lernen zu posten, ist wirklich sehr interessant und „angenehm“!

  • Nachrichten aus DaF und Deutschland

Heute: Loriot ist tot

Seine Sketche sind legendär, sein Charakter galt als vorbildlich: Deutschland hat am 22. August 2011 einen der größten Unterhalter der Nachkriegszeit verloren. Vicco von Bülow, besser bekannt als Loriot, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Bundespräsident Wulff würdigte seine „vornehme Gelassenheit“.

„Sein unvergesslicher Humor hat uns Freude bereitet und menschliches Verhalten unnachahmlich gespiegelt“, sagte Wulff. Mit seinen Sketchen habe Loriot Fernsehgeschichte geschrieben. Der Bundespräsident betonte: „Wir sind traurig über einen unersetzlichen Verlust.“

Loriot galt als Deutschlands erfolgreichster und nobelster Humorist, durch Bücher, mit Karikaturen und satirischen Prosastücken, Filmauftritten, Fernsehserien und Spielfilmen erreichte er ein Millionenpublikum.

Seine zahlreichen Sketche sind legendär – etwa die Nudel im Gesicht beim verpatzten Rendezvous, der missglückte Auftritt des Lottogewinners Erwin Lindemann oder die Cartoons „Herren im Bad“ und „Das Frühstücksei“. Auch seine beiden Kinofilme „Ödipussi“ (1988) und „Pappa ante portas“ (1991) begeisterten Millionen Menschen.

  • Kultur, Land und Leute

Bei einem Science Slam präsentieren Wissenschaftler ihre Arbeits- und Forschungsgebiete einem Publikum, das nicht vom Fach ist. Diese Kurzvorträge dauern in der Regel weniger als 10 Minuten. Das Publikum wählt am Schluss einen Sieger oder eine Siegerin. Bei der Bewertung spielen sowohl der wissenschaftliche Inhalt, als auch die Verständlichkeit und der Unterhaltungswert eine Rolle. Ziele solcher Veranstaltungen sind einerseits, die Kommunikationsfähigeit des Wissenschaftsnachwuches zu fördern und andererseits, in der Öffentlichkeit mehr Interesse für Wissenschaftliche Fragestellungen zu schaffen.  (Quelle: Wikipedia).

Im Internet findet man schon ziemlich viele Videos von Science-Slam-Beiträgen. Viele davon kann man gut im Rahmen von Kursen einsetzen, die auf die sprachlichen Anforderungen eines Studiums vorbereiten. Sie sind kurz genug (10 Minuten oder weniger) und das wissenschaftliche Thema ist für ein Laienpublikum aufbereitet und setzt also keine Fachkenntnisse voraus.

  • Das Quiz!

Zum Schluss klären wir die Quizfrage der letzten Folge, die wie folgt lautete: „Wann sagt man „Kopf oder Zahl“? Die Antwort musste natürlich lauten: Wenn bei einer Entscheidung zwischen zwei Möglichkeiten eine Münze geworfen wird, heisst es vorher „Kopf oder Zahl“? Fällt die Münze beispielsweise auf die Seite, auf der eine Zahl abgebildet ist, entscheidet die Person, die vor dem Wurf „Zahl“ gesagt hat.

Das war‘s mal wieder für heute, ich freue mich auf ein nächstes Mal mit euch und wünsche an dieser Stelle viel Spaß beim Deutsch lernen! Tschüss!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s