Das Skript zur 6. Folge


DaF-Show #6

Hallo zur 6. Folge der DaF-Show, der Online Show zum Deutsch lernen. Mein Name ist Stefan und heute werde ich über Zahlen und Zahlwörter und in den Nachrichten kurz über ein aktuelles Thema aus Deutschland reden, dem Bau der Berliner Mauer vor 50 Jahren.

Natürlich fehlt die Quizfrage am Ende der Folge genau so wenig wie die Rubrik „Fragen und Antworten“, in der wir uns heute um Uhrzeiten kümmern werden.

Nun aber zu etwas völlig Anderem…. Los geht‘s!

  • Wissenswertes

Wir Menschen erklären uns gerne die Welt mittels Zahlen. Wir möchten immer gerne wissen, wie groß etwas ist oder wie schwer, wie viel es gibt oder wie lange etwas dauert. Um darauf Antworten zu geben brauchen wir Zahlen bzw. Zahlwörter. Ein paar davon habe ich Euch in Bezug auf Deutschland zusammengestellt:

Zahlen: Bevölkerungsstand

Einwohner gesamt: 81.802.300

Einwohner männlich: 40.103.600

Einwohner weiblich: 41.698.700

Einwohner Ausländer:   7.139.900

(Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland / Stand 2009)

Zahlen: Fläche

Fläche gesamt: 357.123,50 km2

Größtes Bundesland: Bayern, 70.549,97 km2

Einwohner je km2 : 229

Bevölkerungsentwicklung: -0,9%

Zahlen: Einkommen

Durchschnittlicher Brutto Verdienst im Monat: 2.305 €

Durchschnittlicher Privater Konsum im Monat: 1.436 €

Zahlen: Wohnen

Mieten: In Deutschland leben mehr als die Hälfte aller Haushalte in gemieteten Wohnungen oder Häusern. In kaum einem anderen Land ist der Anteil der Mieter so hoch: In Spanien, Italien und Großbritannien beispielsweise wohnt gerade jeder fünfte, im europäischen Durchschnitt jeder dritte Haushalt zur Miete.

  • Die Aussprache

Heute: die Zahlwörter

Bei den Ordnungszahlen hängt man im Deutschen den Kardinalzahlen die Endung „-te“ an. Ausnahme: 3. (dritte) und 7. (siebte). Ab der Zahl 20 hängt man die Endung „-ste“ an.

Bei den Bruchzahlen sprechen wir wie folgt:

1/3 = ein Drittel

10/2 = zehn Zweitel

5/1 = fünf Eintel

1/2 = ein Halb

Ausdrücke mit „halb“

Das Glas ist halb voll.

Die Hälfte von dem Geld.

Die Früchte sind halb reif.

Der alte Mann ist halb blind.

Die Kinder sind halb nackt.

Der Flüchtling ist halb verhungert.

  • Nachrichten aus DaF und Deutschland

Heute 50 Jahre Mauerbau

Der 13. August 1961 „war ein warmer Sommertag“ lautet der fast idyllische erste Satz von Willy Brandts Erinnerung an den Mauerbau. Doch was der damalige Berliner Regierende Bürgermeister beschreibt, ist die Erfahrung eines Schocks. Der Begriff bedeutet laut Brockhaus dem Wortsinn nach „Stoß, Schlag, Erstarrung“, psychologisch den „Zustand nach plötzlich auftretenden, unerwarteten und katastrophenartigen Ereignissen, der mit Orientierungslosigkeit, Fassungslosigkeit, starker Erregung oder Erstarrung einhergeht“. Der Mauerbau war beides: Er traf Berlin und die Welt unerwartet und stieß die Stadt in einen Zustand radikaler Ratlosigkeit.

(Off) Beton und Stacheldraht. Volkspolizisten der DDR verstärken die Absperrungen au der Berliner Mauer. Die Trennung erfolgte am frühen Morgen. Der 13. August 1961 überraschte viele und riss tiefe Wunden in die Stadt. Doch der Tag war auch ein Anfang.

Anlagen der Berliner Mauer

156 km Mauerlänge zwischen 3,40 m und 4,20 m Höhe

44,5 km Metallgitterzaun

161 km Lichttrasse

186 Beobachtungstürme

259 Hundelaufanlagen

20 Bunker

Der 13. August zerteilt mit einem Schlag und zugleich tausendfach den lebendigen Organismus, der die Stadt noch immer ist.

Die Schicksale dieses Tages und der Tage danach beschreiben es: viele, die den Abend im Stadtteil Zehlendorf verbracht haben, und nicht mehr zurück können; Eltern im Stadtteil Pankow getrennt von den Kindern im Stadtteil Wilmersdorf; rund 50.000 Ost-Berliner Grenzgänger ausgesperrt von ihren Arbeitsplätzen im Westen.

Mauerfall

Die Berliner Mauer „fiel“ in der Nacht von Donnerstag, dem 9. November, auf Freitag, den 10. November 1989, nach über 28 Jahren ihrer Existenz.

Bis Mitternacht waren alle Grenzübergänge im Berliner Stadtgebiet offen. Auch die Grenzübergänge an der West-Berliner Außengrenze sowie an der innerdeutschen Grenze wurden in dieser Nacht geöffnet. Bereits am späten Abend verfolgten viele die Öffnung der Grenzübergänge im Fernsehen und machten sich teilweise dann noch auf den Weg. Der große Ansturm setzte am Vormittag des 10. November 1989 ein, da die Grenzöffnung um Mitternacht vielfach „verschlafen“ wurde.

  • Das Gespräch

Wiederholen Sie!

Heute: In Zahlen sprechen

A Wie viele Geschwister haben Sie?

A Wann ist die Party?

A Um wie viel Uhr beginnt sie?

A Wie viel kostet das?

A Der wievielte ist heute?

  • Das Gespräch

Sprechen Sie mit Stefan!

Heute: In Zahlen sprechen

B Ich habe einen Bruder und zwei Schwestern.

B Die Party ist am Samstag, den 27. August.

B Sie beginnt um halb neun.

B Das kostet 21,85 €.

B Heute ist der 17. August 2011

  • Fragen und Antworten

Wie spät ist es?

Wie spät ist es? Es ist zehn nach zehn (Uhr).

Wie spät ist es? Es ist drei Uhr.

Wie spät ist es? Es ist fünf vor zwölf (Uhr).

Wie spät ist es? Es ist kurz vor drei (Uhr).

  • Kultur, Land & Leute

Wer verdient was?

sich seine Brötchen verdienen = seinen Lebensunterhalt verdienen

Berufe mit hohen Verdiensten: Brutto-Verdienst pro Jahr

Geschäftsführer 91.180 €

Rechtsvertreter 82.180 €

Berufe im Luftverkehr 77.683 €

Unternehmensberater 76.240 €

Arzt 75.733 €

Chemiker 75.065 €

Berufe mit niedrigen Verdiensten: Brutto-Verdienst pro Jahr

Friseur 15.787 €

Wäscher 20.323 €

Gebäudereiniger 21.317 €

Raumpfleger 21.516 €

Betreuer 21.685 €

Fleischhersteller 23.333 €

Zum Schluss gibt es, wie gewohnt, die Quizfrage: Wer von euch weiß, was es mit dem Ausspruch „Kopf oder Zahl“ auf sich hat?

Die Antwort schickt mir bitte an dafonlineshow@gmail.com oder in die Kommentarfunktion der Webseite http://www.daf-show.com. Auf der Webseite findet ihr alle Skripts zu den Folgen und könnt euch alle Videos ansehen.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Deutsch sprchen, lernen und schreiben und freue mich auf euch das nächste Mal, bis dann… Tschüss!

Credits Folge 6:

pitopia.de

animaatjes.de

steinburgerpartyraum.de

de.123rf.com

de.collclips.com

slideshine.de

fotosearch.de

canstockphoto.de

berlin-bildergalerie.de

berlin.bloguez.com

berlin.de

familiesiebertinwinnipeg.blogspot.com

imanlitzderliebe.wordpress.com

mz-web.de

wipo.mieo.de


Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s