Das Skript zur 11. Folge: Integrationskurse, Aussprache „R“, „weil“


DaF-Show #11

Willkommen zur 11. Folge der DaF-Show, der Online-Show zum Deutsch lernen! Mein Name ist Stefan und hier sind unsere aktuellen Themen: unter anderem geht´s diesmal um den falschen Umgang mit „weil“, die Integrationskurse in Deutschland und -weil es von euch so oft gewünscht wurde- um Präpositionen.

Nun aber zu etwas völlig anderem… Wusstest du, dass…?

  • Wissenswertes über DaF und Deutschland

Heute: Falscher Umgang mit „weil

Wusstest du, dass …man unter einem Kausalsatz (auch Begründungssatz) in der Grammatik einen speziellen Nebensatz versteht, der den Grund für einen Sachverhalt im Hauptsatz näher beschreibt?

Häufige Konjunktionen im Deutschen sind dabei „weil“, „da“, „zumal“, „um zu“ und „umso mehr als“.

Beispiel: „Weil es regnete, spielten die Kinder gestern nicht draußen.“

In der gesprochenen Sprache hört man immer wieder Kausalsätze mit weil, bei denen das Verb nicht am Ende des Satzes steht:

„Ich kann nicht um 19 Uhr kommen, weil ich arbeite da noch.“

Diese Satzstellung ist natürlich falsch!

Richtig ist:

„Ich kann nicht um 19 Uhr kommen, weil ich da noch arbeite.“

  • Die Aussprache

Heute: der Buchstabe „R“

Reiche Russen reiten die Straße runter.

Rote Rosen riechen gut.

Rollende Reifen greifen richtig.

Eichhörnchen hören reiche Romänen.

  • Nachrichten aus DaF und Deutschland

Heute: Integrationskurse

Integrationskurse – was ist das? Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) erklärt auf seiner Webseite www.bamf.de : „Wenn Sie in Deutschland leben möchten, sollten Sie Deutsch und einige wichtige Dinge über Deutschland lernen. Der Integrationskurs hilft Ihnen dabei.“

Inhalt und Ablauf

Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Der allgemeine Kurs dauert 660 bis 960 Stunden.

Im Sprachkurs werden z.B. Themen wie Einkaufen, Wohnen, Gesundheit, Arbeit, Freizeit und Medien behandelt.

Im Orientierungskurs (60 Sunden) werden z.B. Themen wie deutsche Rechtsordnung, Geschichte und Kultur sowie das Zusammenleben behandelt.

Teilnahme

Wenn es um Integrationskurse geht, sieht das Aufenthaltsgesetz unterschiedliche Regeln für Teilnahme und Kosten vor.

Generell kann man an den Kursen teilnehmen, wenn man in Deutschland:

als Arbeitnehmer / zum Zwecke des Familiennachzuges / aus humanitären Gründen / als langfristig Aufenthaltsberechtigter nach § 38a Aufenthaltsgesetz (AufenthG) / lebt.

Kostenbeitrag

Für jede Unterrichtsstunde müssen 1,20 € gezahlt werden. Der Gesamtbetrag von ca. 660 Stunden braucht nicht auf einmal gezahlt werden, sondern er kann pro Kursabschnitt á 100 Unterrichtsstunden entrichtet werden.

Tipp: Wenn der Kurs innerhalb von 2 Jahren erfolgreich absolviert wurde, bekommt man eventuell die Hälfte der Kosten zurück gezahlt.

  • Das Gespräch (Sprechen Sie mit Stefan!)

Heute: „Wie findest du…?“

Wie findest du mein neues Auto? – Ich finde dein neues Auto sehr praktisch.

Wie findest du die neue Sekretärin? – Die neue Sekretärin finde ich kompetent und sympathisch.

Wie findest du meinen Vorschlag? – Ich finde deinen Vorschlag nicht so gut.

Wie findest du den neuen Film von Woody Allen? – Ich finde den neuen Film von Woody Allen unterhaltsam, aber ich mag seine früheren Filme lieber.

Wie findest du die DaF-Show? – Die DaF-Show finde ich lehrreich und unterhaltsam.

Wie findest du das Wetter heute? – Das Wetter heute finde ich typisch herbstlich – kühl und farbenfroh.

Wie findest du deine Arbeit? – Ich finde meine Arbeit sehr interessant und abwechslungsreich.

  • Fragen und Antworten

Heute: Verben mit Präpositionen

Wofür interessierst du dich? – Ich interessiere mich für Tennis.

Worauf bereitest du dich vor? Ich bereite mich auf die Prüfung vor.

Mit wem spricht die Schülerin? Die Schülerin spricht mit der Lehrerin.

Um wen kümmert sich der Arzt? Der Arzt kümmert sich um den Patienten.

Auf wen wartet sie? – Sie wartet auf ihren Freund.

  • Das Quiz!

Zum Schluss klären wir die Quizfrage der letzten Folge, die wie folgt lautete: „Wie viele Wörter hat die deutsche Sprache“? Die Antwort musste lauten: Der Wortschatz der deutschen Standardsprache umfasst ca. 75.000 Wörter, die Gesamtgröße des deutschen Wortschatzes wird auf 300.000 bis 500.000 Wörter geschätzt.

Die Frage der heutigen Folge ist einfach: Wie viele Einwohner hat Deutschland?

Schreibt die Antwort wie immer an die Mailadresse: dafonlinehow@gmail.com.

Das war‘s mal wieder für heute! Auf der Webseite könnt ihr wie immer die Skripts zu allen Folgen der DaF-Show sehen. Und wenn euch die DaF-Show gefällt, könnt ihr sie bei YouTube abonnieren und bei Facebook folgen. Ich freue mich auf ein nächstes Mal mit euch und wünsche an dieser Stelle viel Spaß beim Deutsch lernen, schreiben und sprechen! Tschüss!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s